Zwischen notwendiger Kritik und Vorurteilsmaschinerie:
 Die No-Goes des EU-Journalismus

Bei kaum einem anderen Thema stehen Relevanz und Aufmerksamkeit, Information und Vorurteil in so krassem Spannungsfeld wie bei der EU-Berichterstattung. Wolfgang Böhm bereitet die Untiefen dieses Spezialthemas kurz vor Beginn des österreichischen EU-Vorsitzes auf – und führt zu einem alternativen journalistischen Ansatz.