Days
Tage
hours
Stunden
min
Min
sec
Sek

Journalismus, Demokratie & Internet: Der Wert der Wahrheit

Die Österreichischen Journalismustage

machen den Journalismus selbst zum Thema. Jenseits von Reichweiten, Vertriebswegen oder Finanzierung soll der Wert des Journalismus für die Gesellschaft in den Mittelpunkt gerückt werden. Dabei weren heuer erstmals in größerem Rahmen auch die „Storys des Jahres verliehen.

Das Thema 2017: Der Wert der Wahrheit

Guter Journalismus thematisiert, hinterfragt – und informiert wahrheitsgetreu. Doch wie soll guter Journalismus bewusst gestreuten Falschinformationen in Form von „Fake News“ begegnen? Was bedeutet es für die Demokratie, wenn Unwahrheiten im Einzelfall sogar von führenden Stellen als „alternativen Fakten“ bezeichnet werden. Wie kann sich seriöse Information im Netz gegen schiere Propaganda auf Dauer behaupten? Und was verlangt das von jedem Einzelnen, für den guter Journalismus ein gesellschaftlicher Wert ist? 

Dem widmen sich die Österreichischen Journalismustage 2017.

Das Setting

Das gesamte Programm wird hier Anfang April bekannt gegeben

Der Nachmittag

Vorträge, Case Studies und Best-Practice-Beispiele für guten Journalismus an einem Tag: Ab 13 Uhr im Atelierhaus der Akademie der Bildenden Künste Wien. Dazwischen jede Menge Zeit für Kaffee und Socialising mit den Speakern und anderen.

Anregungen? Fragen?

Schreiben Sie uns. kontakt@journalismustage.at

 

Die Location

Die Journalismustage finden heuer erstmals im Atelierhaus der Akademie der Bildenden Künste Wien (ehemals Semperdepot) statt. Das frühere Hoftheater-Kulissendepot liegt neben dem Wiener Traditions-Café Sperl, zwischen Mariahilfer Straße und Naschmarkt.

Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste
Lehargasse 6, 1060 Wien 

Preisverleihung: Storys des Jahres 2016

Guter Journalismus beginnt mit einer guten Geschichte: Beim Abend-Event werden die Storys des Jahres gekürt. Nach dem Nominierungsaufruf kürt eine hochkarätige Jury einige der besten Storys des vergangenen Jahres. Unabhängig von Reichweite des Mediums oder Status des Autors oder der Autorin. Im Vorjahr ging der erstmals vergebene Preis an Sibylle Hamann.

TICKETS

€ 49 Journalisten-Ticket
  • Für aktive und angehende JournalistInnen. Aus Österreich und von anderswo.
  • Gilt für den gesamten Tag und Abend.
Kaufen
€ 99 Corporate-Ticket
  • Für alle Interessierten aus Kommunikation, PR und anderen Unternehmen oder Organisationen.
  • Gilt für den gesamten Tag und Abend.
Kaufen
€ 149 Förderer-Ticket
  • Für Förderer, denen die Veranstaltung besonders am Herzen liegt. Mit kleinem Dankeschön im Programm.
  • Gilt für den gesamten Tag und Abend.
Kaufen

Call for Papers: Thema einreichen und selbst Speaker werden

Es gibt zu viele gute Themen, um sie nicht im Programm zu haben: Wie in den Vorjahren – und auf anderen Konferenzen bewährt – wollen wir das Event auch heuer von langjährigen Profis, neuen Nachwuchshoffnungen und anderen Medienmenschen selbst mitgestalten lassen. Einfach Thema schicken zu dem Sie sprechen wollen. Je früher je besser, wir melden uns dann umgehend!

Jetzt einreichen!

Volunteers welcome!

Von Event-Reporting bis Speaker-Support: Wir suchen immer engagierte Menschen, die uns helfen über das Event zu berichten, die Speaker vorab und vor Ort zu unterstützen und die Vorträge zu dokumentieren. Wer in Redaktion oder Organisation ein wenig mithelfen will, braucht natürlich kein Ticket.

Jetzt melden!

Socials

Kontakt

So erreichen Sie uns

Österreichische Journalismustage
Kirchberggasse 7
1070 WIen
Telefon
06801169701
NACHRICHT GESENDET!